Yahoo Deutschland integriert Babylon

Zudem Vertriebspartnerschaft abgeschlossen

Künftig können Anwender den Babylon-Translator unter Yahoo.de (Börse Frankfurt: YHO) nutzen. Beide Unternehmen haben eine entsprechende Content und Distributions-Vereinbarung getroffen. Gleichzeitig werde Yahoo die Trial und Pro Version des Babylon-Tools vertreiben.

Dem Vertrag zufolge werden Wörter oder Begriffe, die in das Yahoo-Wörterbuch eingegeben werden von Babylon übersetzt. Babylon bietet neben einem Deutsch-Englisch- und einem Englisch-Deutsch-Wörterbuch eine Vielfalt weiterer Wörterbücher an.
„Vor ein paar Monaten gab Babylon ein neues Geschäftsmodell bekannt und begann für Babylon-Pro, sein erstklassiges One-Click Tool, Geld zu verlangen. Wir haben uns nach Distributions-Partnern in Deutschland umgeschaut und glauben, dass Yahoo Deutschland eine perfekte Partie ist“, erklärt Babylons Marketing-Manager Michal Frenkiel.

Die Babylon-Software war über drei Jahre lang in den Top Ten der beliebtesten kostenlosen Downloads bei Cnet/ZDNet. Babylon Pro kostet nun aber 19,95 Euro für eine Einjahres-Lizenz oder 49,95 Euro für eine Dauer-Lizenz.

Kontakt: Babylon, Tel.: 089/96273190 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo Deutschland integriert Babylon

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *