Microsoft bleibt Apple treu

Unternehmensnahe Quellen berichten von einer Verlängerung des Fünf-Jahres-Deals zwischen den ehemaligen Erzfeinden

Wird Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) seinen vor fünf Jahren ausgehandelten Deal mit Apple (Börse Frankfurt: APC) verlängern? Im Sommer wird der als „historisch“ bezeichnete Vertrag auslaufen. Apple-Enthusiasten fürchten und hoffen gleichzeitig auf eine Verlängerung.

Bereits am kommenden Mittwoch wird sich die Frage voraussichtlich klären: Auf einer Microsoft-Veranstaltung in Mountain View, Kalifornien, wird Kevin Browne, Chef von Microsofts Mac Business Unit, den Vertrag bestätigen, so unternehmensnahe Quellen gegenüber Cnet/ZDNet. Einen neuen Deal soll es aber nicht geben. „Sie setzen ohne wenn und aber auf diese Plattform“, so die Quelle über die Beziehung der Gates-Firma zu dem Macintosh-Betriebssystem.

1997 war Bill Gates auf einer Großleinwand auf der Macworld Expo in Boston erschienen und hatte zusammen mit Apple-Boss Steve Jobs die Investition von 150 Milionen Dollar in den ehemaligen Hauptkonkurrenten mitgeteilt. Gleichzeitig kündigte er damals an, Office und den Internet Explorer noch fünf weitere Jahre für das Mac-OS auszulegen.

Kontakt:
Microsoft, Tel.: 089/31760 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft bleibt Apple treu

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *