Dell bietet Desktop mit 2,4 GHz-CPU an

Rechner mit neuestem Intel-Prozessor ausgestattet / System kostet 1965 Euro mit 256 MByte RDRAM

Vor wenigen Tagen erst angekündigt, bietet der PC-Direktversender Dell (Börse Frankfurt: DLC) bereits mit dem Desktop-System Dimension 8200 einen Rechner mit dem neusten Intel Pentium 4-Prozessor an. So kann der User sich auf der Site des Herstellers den PC mit der 2,4 GHz getakteten CPU konfigurieren.

Für 1965 Euro erhält der Kunde einen Rechner mit einem Intel 850-Chipsatz mit 400 MHz Front Side Bus, einer 40 GByte EIDE-Festplatte sowie 256 MByte RDRAM-Arbeitsspeicher. Außerdem befindet sich im Paket eine Nvidia Geforce2 MX 4x AGP-Grafikkarte mit TV-Ausgang mit 64 MByte, ein 16-fach DVD-Laufwerk und eine 16 Bit-Soundkarte.

Dell legt standardmäßig eine Internet-Tastatur mit drei Hotkeys und Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) Intelli-Maus mit Scrollrad dazu. Der Rechner hat Windows XP sowie Works 6.01 von Microsoft vorinstalliert. Mit im Service-Paket ist ein einjähriger Abhol-Reparatur-Service. Modem und CD-Brenner vermisst man jedoch im Standard-Paket.

ZDNet TechExpert Kai Scherer testete den Anfang April vorgestellten Pentium 4 mit 2,4 GHz in Verbindung mit Rambus-Speicher. Die neue Intel-CPU war bei den meisten Benchmarks schneller als AMDs (Börse Frankfurt: AMD) Athlon XP/2100+. Mit DDR-Memory, womit die meisten P4-PCs ausgestattet sein dürften, ist der Chip allerdings dem Athlon XP unterlegen.

Kontakt:
Dell, Tel.: 06103/9710 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell bietet Desktop mit 2,4 GHz-CPU an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *