Fujitsu-Siemens bringt Öko-Mainboard

Stromsparender Schweiger für 209 Euro erhältlich

Fujitsu-Siemens hat ein Öko-Mainboard angekündigt. Mit der „Limited Green Edition des Mainboards D1337-A“ will das Unternehmen beweisen, dass „der fast vollständige Verzicht von Schadstoffen in Elektronikbaugruppen technisch bereits heute realisierbar ist“.

Die Verwendung von bleifreien als auch halogenfreien Leiterplatten sowie bleifreien Lötprozessen habe es ermöglicht, den Blei-Anteil von rund zwölf Gramm je Mainboard auf weniger als drei Gramm zu reduzieren. Ähnliches treffe auf die Chloride und die Brom-Anteile (Halogene als Flammhemmer) zu.

Abgesehen von der Materialauswahl sollen sich sämtliche Mainboards der „Premium“-Serie von Fujitsu-Siemens durch ökologische Features auszeichnen. So vermeide beispielsweise die Funktion des „Thermal Management“ unnötigen Lärm durch den CPU- und Netzteillüfter. Nur bei starker Erwärmung des Prozessors würden die Lüfter hochgedreht.

Bei niedriger CPU-Belastung würden die Lüfter im Silent Mode vollständig abgeschaltet. Die Funktion des ‚IA-PC‘ (Save-To-RAM) reduziere den Stromverbrauch des PC von rund 120 Watt im laufenden Zustand auf weniger als fünf Watt im Standby-Betrieb.

Die Mainboards in limitierter Auflage sind ab sofort im Fachhandel zum Endkundenpreis von 209 Euro erhältlich.

Kontakt:
Fujitsu Siemens, Tel.: 01805/372100 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fujitsu-Siemens bringt Öko-Mainboard

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *