Playstation 3 mit „tausendfacher“ Rechenleistung

Die Performance der nächsten Generation der Spielekonsole soll sich dank Distributed Computing dramatisch erhöhen / "Vielleicht basiert die Playstation 7 oder 8 auf Biotechnologie"

Auf der Game Developers Conference (GDC; 19. bis 23. März) in San Jose, Kalifornien, hat der Technische Direktor Shin’ichi Okamoto von Sony Computer Entertainment (Börse Frankfurt: SON1) vom aktuellen Entwicklungsstand der Playstation 3 berichtet. Derzeit konzentriere man sich vor allem auf Distributed Computing, also der Vernetzung der Spielekonsole mit anderen Computern, um deutlich mehr Rechenleistung zu erzielen.

Ein Beispiel für Distributed Computing ist bekanntlich das Seti-Projekt. In einem Netz sind hunderte oder tausende PCs und Server zusammengeschlossen, um gemeinsam ein aufwendiges Problem zu knacken. Im Falle von Seti (steht für „Search for Extraterrestrial Intelligence“) gilt es, außerirdisches Leben aufzuspüren.

Okamoto verspricht sich vom verteilten Rechnen einen „dramatischen“ Anstieg der Leistungsfähigkeit der Spielekonsole. Aussagen von anwesenden Entwicklern mögen zu hoch gegriffen sein, wenn sie von einer „Vertausendfachung“ der Performance gegenüber der aktuellen Playstation 2 sprechen

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Playstation 3 mit „tausendfacher“ Rechenleistung

Kommentar hinzufügen
  • Am 22. März 2002 um 13:38 von disk

    Wie ungewöhnlich
    Ich verstehe nicht ganz wie das funktionieren soll. Denn erstmal müssen ja die PS3 zusammengeschlossen werden, ok, es gibt internet aber das ist doch wohl etwas langsam denn es geht hier nicht um seti-pakete sondern um grafik und diese wird wohl ne menge Bandbreite brauchen. Aber irgendwas müssen sich die PS-Entwickler ja dabei denken, nur ist mir momentan noch vollkommen unklar was, vielleicht ist es auch nur ein Marketing Gag oder so?

    Keine Ahnung…

    diskord

  • Am 22. März 2002 um 23:42 von Chaos

    Leistung
    Dem stimme ich zu.

    Außerdem solange wir uns mit der Pal-Auflösung unsere TV´s begnügen,reicht die Leistung der PS2.Die Softwareentwickler nutzen noch nicht mal das ganze Potenzial der Konsole.

    Es wird spannend was die Zukunft bringt.

  • Am 15. September 2002 um 15:30 von ixbert

    Hype
    Überlegene Leistung hat Sony auch für die PS2 angekündigt und sie ist die schwächste Next Generation Konsole. Kann kaum das alte DC überbieten. Bei der PS3 wird wieder genauso gehypt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *