Gericom: Dividende klettert um 50 Prozent

Unternehmen steigert Gewinn auf 26,52 Millionen Euro

Der Lidl-Lieferant Gericom (Börse Frankfurt: GRO) ist wie erwartet im vergangenen Flautenjahr stark gewachsen: Laut den heute morgen veröffentlichten endgültigen Zahlen hat die Firma den Umsatz um 62,3 Prozent auf 539,9 Millionen Euro gesteigert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern kletterte um knapp 80 Prozent auf 26,52 Millionen Euro.

Der Gewinn pro Aktie erhöhte sich von 1,05 Euro um 61 Prozent auf 1,69 Euro je Anteilsschein. Die Aktionäre sollen eine Dividende von 65 Cent erhalten

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Gericom: Dividende klettert um 50 Prozent

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. März 2002 um 9:48 von Matthias

    Aber nur noch
    so lange bis jeder gemerkt hat welchen Mist Gericom den Kunden andreht und wie besagter Hersteller dann mit Kunden umgeht. Für mich kommt Gericom garantiert nicht mehr in die Tüte. Ich rede von vier angeblichen Reperaturen bei denen unter anderem das Motherboard ausgewechselt wurde, nur waren darauf die gleichen Kratzer die es schon vorher hatte (habe ich selbst drauf gemacht um meinen Verdacht zu erhärten).Verfahren läuft…..

    MfG Matthias

  • Am 23. März 2002 um 16:28 von nicht relevant

    nicht mehr lange,..
    service existiert für diese firma nicht. alles was zählt, ist die umsatzmaximierung. die qualität dieser schrottbooks, bedarf eigentlich keiner erwähnung.

  • Am 24. März 2002 um 5:18 von tramp

    Meine Erfahrungen mit Gericom sind nur gute.
    So unterschiedlich können Erfahrungen sein: Ich bin mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis meines vor rund einem Jahr gekauften Gericom-Notebooks sehr zufrieden. Und bei einem Akkudefekt kurz nach dem Kauf habe ich einen erstklassigen Hotline- und Pick-up-Service erlebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *