23 Zoll-TFT von Apple-Chef in Tokio vorgestellt

HD Cinema Display bietet 16:10-Format / Flat Panel-Riese kostet 4986,84 Euro

Auf der Macworld Expo in Tokio hat Apple (Börse Frankfurt: APC) ein 23-Zoll TFT Display vorgestellt und damit seine Home Cinema-Serie erweitert.

Der 11,5 Kilogramm schwere Flachbildschirm soll bei einer sichtbaren Diagonale von 58,4 Zentimetern eine Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten liefern. Das von Steve Jobs vorgestellte Gerät besitzt ein Seitenverhältnis von 16:10 und soll Apple zufolge groß genug für die Bearbeitung von Videos im HDTV (High Definition Television)-Format sein. Das Gerät besitzt dem Hersteller zufolge eine Helligkeit von 200 Candela/m² sowie einen Kontrast von 350:1. Im Betrieb soll der Reise rund 70 Watt schulcken, dafür aber im Standby-Modus auf fünf Watt runter regeln.

Anwendern verspricht der Hersteller bis zu einem Blickwinkel von 160 Grad gute Sicht auf das Active-matrix liquid crystal-Display. Apple offeriert das Gerät ab sofort auch auf seiner deutschen Site für 4987 Euro.

Apple Cinema HD Display
Apple hat sein Cinema Monitor-Portfolio mit dem 23 Zoll Cinema HD-Display erweitert (Foto: Apple)

Kontakt: Apple, Tel.: 089/996400 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 23 Zoll-TFT von Apple-Chef in Tokio vorgestellt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *