Intel mit neuem Blade Server-Chip

800 MHz-Pentium III ist für den Dual-Einsatz ausgelegt

Intel (Börse Frankfurt: INL) wird noch heute eine neue Prozessorenreihe vorstellen. Es handelt sich dem Unternehmen zufolge um stromsparende Pentium III-Chips für Blade Server im Dual-Einsatz. Die neue CPU ist mit 800 MHz getaktet und soll zunächst in Server Blade-Maschinen von Dell Computer (Börse Frankfurt: DLC) und Fujitsu-Siemens zum Einsatz kommen.

Der neue Chip verfügt über einen mit 133 MHz getakteten System Bus und unterstützt bis zu vier GByte PC 133 SDRAM-Speicher. Er nutzt das LE3-Chipset von Serverworks und kostet im Tausenderpaket 289 Dollar.

Auf der Comdex im vergangenen November in Las Vegas hatte Intel bereits einmal eine stromsparende Server-CPU mit 700 MHz vorgestellt (ZDNet berichtete). Das Pentium III-Modell basierte auf einem mobile Pentium, da die Anforderungen an Notebook-CPUs und „Ultradense“-Server sich ähneln: Beide sind beim Stromverbrauch und der Hitzeabgabe beschränkt. Er kann im Gegensatz zum neuen 800 MHz-Modell maximal zwei GByte SDRAM ansprechen. Blades mit der CPU werden beispielsweise von Hewlett-Packard (HP; Börse Frankfurt: HWP) und Compaq (Börse Frankfurt: CPQ) angeboten.

Der Geschäftsführer der Enterprise Platform Group bei Intel, Mike Fister, hatte im März vergangenen Jahres berichtet, Pentium III-Chips mit extrem niedriger Spannung, gefertigt im 0,13 Mikron-Prozess, zusammen mit den passenden Chipsets auf den Markt bringen zu wollen.

Die Platz sparenden Blades werden in erster Linie in Rechenzentren oder Serverfarmen eingesetzt. Ein Beispiel für einen Blade Server ist etwa der Proliant DL320 oder der Proliant DL360 von Compaq (Börse Frankfurt: CPQ), die eine Serverdichte von 42 Geräten pro Rack erlauben.

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren sowie deren Leistung liefert ein ZDNet-Benchmark-Test.

Kontakt:
Intel, Tel.: 089/9914303 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel mit neuem Blade Server-Chip

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *