CeBIT: Ethernet für Breitband vorgestellt

Die Cisco-Systeme ETTX (Ethernet to the X), LRE (Long Range Ethernet) und 802.11b sollen einen Datentransfer von 10 bis 100 MBit/s erlauben

Hannover – Auf der technischen CeBIT-Pressekonferenz hat Cisco Systems (Börse Frankfurt: CIS) einen alten Bekannten als Top-Neuheit vorgestellt. So erfährt das ehrwürdige Ethernet als Breitband-Netz der nächsten Generation eine Aufwertung. In drei Varianten soll der Einsatz der Netztechnologie im Alltag dem Breitband-Gedanken zum Durchbruch verhelfen. Als ETTX (Ethernet to the X), als LRE (Long Range Ethernet) und als drahtloses Netzwerk nach 802.11b soll Ethernet benutzt werden, Breitband-Kommunikation in Haushalte und öffentliche Plätze (Flughäfen, Messen) zu bringen. Mark de Simone, Vice President Technology Solutions für Europa gab zwei Abkommen bekannt, die dem Ethernet mit Cisco-Technik zu Schwung verhelfen sollen.

Acantho, ein italienischer Service-Provider in der Region Emilia-Romagna, installiert dort ein Fiberglas-Netz mit EFM-Technik (Ethernet in the First Mile), bei dem alle Haushalte über Ethernet angeschlossen werden sollen. Das Breitband-Netz mit Geschwindigkeiten von 10 und 100 MBit/s soll für Internet, Video on Demand, und IP-Telefonie genutzt werden. Dabei macht sich Acantho, als Zusammenschluss von regionalen Energieversorgern und Betrieben der Wasserwirtschaft das italienische „Wegerecht“ zunutze, das diesen Firmen das ungehinderte Verlegen von Fiberglasleitungen garantiert.

Oulu Telecom, eine finnische Telefongesellschaft, installiert für seine Kunden LRE (Long Range Internet) parallel zu den bestehenden ADSL-Anschlüssen, die mit acht MBit/s arbeiten. Ciscos LRE soll einen Datendurchsatz von 15 MBit/s gestatten und werde direkt an das Fernsehgerät angeschlossen. Als weitere Beispiele für die neue Rolle des Ethernet nannte de Simone die Hotspot-Funkinstallation der CeBIT, die geplante Versorgung der Flughäfen Frankfurt, Hannover und München sowie ein Projekt der Lufthansa, die Boeing 747 mit Internet zu versorgen.

Kontakt:
Cisco Systems, Tel.: 0811/55430 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: CeBIT, Hardware, Messe, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Ethernet für Breitband vorgestellt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *