20 Prozent der IT-Ausgaben für die Katz

Jeder fünfte Euro wird umsonst investiert / Weltweit 500 Millarden Dollar verbrannt

Bei IT-Investitionen wird jeder fünfte Euro aus dem Fenster geschmissen: 20 Prozent der Ausgaben in diesem Bereich sind Fehlinvestition, ergab eine Studie von Gartner. Europaweit sind dies 140,5 Milliarden, weltweit sogar eine halbe Billion Dollar.

Die Summe ist laut den befragten Managern sogar nur durch eine konservative Schätzung entstanden, in Wahrheit könnte also wesentlich mehr Kapital verbrannt worden sein. Die Analysten nennen mehrere Gründe für das finanzielle Desaster: Zum einen würde zu häufig Hardware gekauft, die für die eigenen Zwecke überdimensioniert sei. Zum anderen werde Software oft auf Kundenbedürfnisse angepasst, obwohl dies in vielen Fällen nicht nötig gewesen wäre. Viel Geld ging auch bei Projekten verloren, die im Internet-Hype geplant wurden und nie zum Durchbruch kamen.

Gartner rät den betroffenen Firmen, Projekte oft zu überprüfen und gegebenenfalls den Kurs zu ändern. Außerdem sollten die Anschaffungen immer im Zusammenhang mit dem eigenen Business-Plan gesehen werden.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 20 Prozent der IT-Ausgaben für die Katz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *