Strato-Mutter und Telekom: Gemeinsam Internet per Satellit

"Memorandum of Understanding" unterzeichnet

Die Strato-Mutter Teles (Börse Frankfurt: TLI) und die Deutsche Telekom (Börse Frankfurt: DTE) wollen künftig gemeinsam am Internet per Satellit arbeiten. Ein entsprechendes „Memorandum of Understanding“ haben beide börsennotierten Firmen heute unterzeichnet.

Die beiden Firmen wollen im wesentlichen auf drei Gebieten zusammenarbeiten: Prämienkunden mit hoher Bandbreite, Marketing Business Vertrieb (speziell kleine und mittlere Unternehmen) und internationale Beteiligungen.

„Mit dem vorliegenden MOU wollen beide Parteien ihrer geplanten Zusammenarbeit einen ersten rechtlichen Rahmen geben“, teilte Teles in einer Pflichtveröffentlichung mit.

Erstmals hatte die Telekom im August Internet via Satellit angekündigt. Damals wollte der Rosa Riese noch mit SES Multimedia kooperieren. Strato bietet bereits seit einiger Zeit einen entsprechenden Zugang an und hat erst vor kurzem seine Tarife reformiert (ZDNet berichtete). Allerdings brauchen die User für die Nutzung von Sky-DSL noch einen laufenden Upstream, da Internet per Satellit beim Anbieter derzeit nur einen Downstream bietet.

Kontakt:
Teles, Tel.: 030/3992800 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Strato-Mutter und Telekom: Gemeinsam Internet per Satellit

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *