CeBIT: Viewsonic präsentiert schnurloses Display

1,1 Kilogramm schweres Gerät mit Touchscreen und Windows CE

Hannover – Viewsonic präsentiert auf der CeBIT mit dem Airpanel 100 ein Wireless-Display, das Business-Anwendern „überall und jederzeit“ Zugang zu wichtigen Informationen ermöglichen soll. Das 1,1 Kilogramm schwere Gerät soll ab Mai verfügbar sein, ein Preis steht noch nicht fest.

Das 10-Zoll-LC-Display bietet eine Auflösung von 800 mal 600 Pixel. Der Touchscreen soll sich laut dem Hersteller vom Quer- ins Hochformat umstellen lassen können. Ausgeliefert wird das Gerät mit USB-Port und Erweiterungsslots für WAN- und/oder LAN-Access-Karten. Integriert sind ein Mikrofon und ein Lautsprecher sowie Anschlüsse für ein externes Mikro und einen Kopfhörer.

Als Betriebssystem hat Viewsonic Windows CE aufgespielt, als CPU wurde ein mit 206 MHz getakteter Intel (Börse Frankfurt: INL) SA-1110-Prozessor verwendet, außerdem an Bord sind ein 32 MByte Strata-Flash-Speicher von Intel sowie ein 128 MByte fassender Speicher. Ausgestattet ist das Gerät ferner mit dem Internet-Explorer in der Version 5.5, dem Windows Media Player und der Java Virtual Machine.

Neben dem schnurlosen Display präsentiert das Unternehmen auf der Computermesse unter anderem mit dem Viewpad 100 und dem Viewpad 1000 zwei PDA- und Tablett-PCs (ZDNet berichtete). Die 1,1 und zwei Kilogramm schweren Display-Neuheiten sind mit einem Zehn und 10,4-Zoll-Touchscreen bestückt.

Kontakt:
Viewsonic, Tel.: 02154/91880 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: CeBIT, Hardware, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Viewsonic präsentiert schnurloses Display

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *