CeBIT: Hardware-Firewall für SOHOs

Lanshield Family soll vor Viren und Angriffen schützen

Webdefender will auf der CeBIT mit Lanshield Familiy eine Hardware-basierte Firewall für den Bereich Small-Office / Home-Office (SOHO) präsentieren. Die Lösung soll kleine Netzwerke schützen und Kinder vor unerwünschten Web-Angeboten bewahren sowie natürlich sensible Daten vor unbefugtem Zugriff schützen.

Zielgruppe sind Small-User mit bis zu fünf Personen im Haushalt oder im Büro. Zum Lieferumfang gehört eine Filtereinheit zur Inhaltsüberprüfung von Internet-Inhalten. Sie soll eine neuartige Filtertechnologie verwenden und damit in der Lage sein, ein- und ausgehende Inhalte aus laufenden Datenströmen zu extrahieren und schon auf der binären Ebene zu analysieren.

So soll es möglich sein, zwischen ungefährlichen Inhalten und Viren zu unterscheiden. Gezielt können aber auch auch Seiten mit pornographischen oder rechtsradikalen Inhalten herausgefiltert und gesperrt werden.

Eine zeit- und lernintensive Administration soll entfallen. Im Desktop-ähnlichen Gehäuse sind unter anderem ein analoges Modem, Ethernet-Hub, Infrarot-Port und ein Smart-Card-Reader sowie USB-Hub integriert. Optional erhätlich sind ISDN- und DSL-Router sowie eine Festplatte als Fileserver. Preis und Verfügbarkeit stehen noch nicht fest.

S582

Kleine Hardware fürs kleine Office: Lanshield Family(Foto: Webdefender)

Kontakt:
Webdefender, Tel.: 0871/94244-0 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: CeBIT, Hardware, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Hardware-Firewall für SOHOs

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *