Übertaktbarer P4-Chipsatz von SIS

SiS645DX lässt eine Übertaktung von 400 MHz auf 533 MHz zu / Interne Datentransferraten von bis zu 533 MByte/s

Der Chiphersteller Silicon Integrated Systems (SIS) hat mit dem Halbleiter SiS645DX eine verbesserte Pentium 4-Version des SiS645-Chipsatzes angekündigt. Die verbesserte Version soll ebenfalls die Speichertypen DDR333-, DDR266-, und PC133 unterstützen. Der SiS645DX könne jedoch zudem über der Standard-Systembus Taktung von 400 MHz mit bis zu 533 MHz betrieben werden.

Der Chipsatz kann laut SIS bis zu drei GByte Hauptspeicher ansteuern. Herstellerangaben zufolge ist die SiS961 Southbridge via Multi-Threaded I/O Link-Bustechnik an die Northbrige SiS645DX angebunden. Damit soll ein interner Datentransfer von maximal 533 MByte/s ermöglicht werden.

Die Southbridge unterstützt 5.1 Sound, 10/100 MBit Ethernet, ATA 33 bis 133, PNA2.0, AGP 2X und 4X-Slot sowie sechs USB-1.1-Interfaces und sechs PCI-Steckplätze.

Mehr Informationen zum Thema DDR bietet der TechExpert-Artikel Double Data Rate-Guide.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Übertaktbarer P4-Chipsatz von SIS

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *