Microsoft bessert X-Box in Japan nach

Kratzer auf den Spiele-CDs sollen aber die Perfomance nicht beeinträchtigen

Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) muss wenige Tage nach dem Verkaufsstart der X-Box in Japan das Gerät teilweise wieder vom Markt nehmen. Das berichtet die „Süddeutsche Zeitung“. Die Konsolen würden kostenlos überholt und den Besitzern daraufhin wieder zurückgegeben. Grund der Aufregung: Einige Boxen hatten nach Angaben des Konzerns auf den Spiele-CDs Kratzer hinterlassen.

Die in Tokio tätige Unternehmenssprecherin Midori Takahashi beeilte sich umgehend, die Harmlosigkeit der Kratzer zu beteuern. Die Spiele könnten trotzdem uneingeschränkt weiter genutzt werden. Zudem seien nur drei Prozent aller X-Boxen betroffen.

Für Microsoft ist die X-Box der erste Ausflug in die Welt der Videospielhardware. Bislang stellte das Unternehmen nur Spielesoftware her. Die Premiere in Japan wurde in der Branche mit besonderer Spannung erwartet, da sich Microsoft damit auf den Heimatmarkt der Konkurrenten Sony (Börse Frankfurt: SON1) mit der Playstation 2 und Nintendo mit dem Gamecube wagt. Zudem ist Japan der zweitgrößte Videospiel-Markt der Welt.

In Europa kommt die X-Box am 14. März zur CeBIT offiziell in den Handel. Bereits auf der Comdex präsentierte Bill Gates den Einsatz der Spielekonsole. ZDNet bietet den Mitschnitt dazu in seinen Video-News.

Kontakt: Microsoft, Tel.: 089/31760 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Microsoft bessert X-Box in Japan nach

Kommentar hinzufügen
  • Am 7. März 2002 um 14:46 von sachmalnix

    Auf Microsoft ist eben verlass ;)
    Ich möcht ja nicht nörgeln, anderen Herstellern wäre das sicher auch passiert – aber bei Microsoft hat die Aussage: "alle Produkte fehlerhaft" scheinbar durchaus Berechtigung. Oder?

    Ob 3% der deutschen XBoxen auch diesen Fehler haben?

  • Am 7. März 2002 um 20:37 von Annon

    X-Box?
    … was ist das? Für DAS Geld rüste ich lieber eine G-Force 4 in meinem PC nach. Die schafft höhere Auflösungen auf einem gestochen scharfen Monitor :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *