Multimedia-Verband sieht Aufschwung kommen

"Umsatz geht wieder deutlich nach oben" / Trendwende durch "fulminantes Weihnachstgeschäft"

Nach zahlreichen Pleiten und vielen gescheiterten Geschäftsmodellen sieht die deutsche Internet-Wirtschaft ein Ende des Jammertals gekommen. Seit Ende vergangenen Jahres gingen die Umsatzzahlen von Dienstleistungsanbietern rund um das weltweite Datennetz wieder deutlich nach oben, erklärte der Deutschen Multimedia Verband (dmmv) in Düsseldorf.

Bei Verkäufen über das Internet habe das vergangene Quartal „aufgrund des fulminanten Weihnachtsgeschäfts die höchsten Umsatzzahlen seit Bestehen der Branche hervor gebracht“. Damit gebe es nach der schmerzhaften Konsolidierungsphase „deutliche Anzeichen für eine positive Trendwende“.

Ins gleiche Horn stieß vor kurzem auch der Verband Bitkom: Der deutsche Markt werde sich im Laufe des Jahres aus der Talsohle herausbewegen, ließ der Verein verlauten. Die Branche habe auf die Turbulenzen des vergangenen Jahres mit einer Anpassung der internen Kostenstrukturen reagiert. „Das härteste Stück der Strecke haben wir damit hinter uns“, so Bitkom. Nun komme es darauf an, dass auch die Politik auf die zyklische Entwicklung reagiere.

Kontakt:
Bitkom, Tel.: 030/275760 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Multimedia-Verband sieht Aufschwung kommen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *