Tualatin Pentium III mit 1,33 GHz

Desktop-Prozessor ist für Einbau durch OEMs vorgesehen

Intel (Börse Frankfurt: INL) hat gegenüber ZDNet die Auslieferung eines Pentium III-Prozessors mit Tualatin-Kern und einer Taktfrequenz von 1,33 GHz bestätigt. „Die CPU gibt es offiziell seit Montag“, erklärte Intel-Sprecher Christian Anderka. Es handele sich um einen Desktop-Chip mit 256 KByte L2-Cache.

Der Prozessor ist für den Einsatz durch Original Equipment Manufacturers (OEMs) gedacht und wird seinen Weg nur in Einzelfällen in die Regale von Händlern finden. Einen Preis konnte Intel noch nicht nennen.

Der Tualatin-Prozessor war im Juli dieses Jahres mit 1,13 GHz auf den Markt gekommen. Es handelte sich um Intels ersten Chip in 0,13 Mikron-Technologie. (ZDNet berichtete ausführlich). Die Tualatin-Chips sind nach dem Fluss Tualatin benannt, der nahe das Intel-Fabrikgelände in Hillsboro, Oregon, verläuft.

Die ausführlichen Ergebnisse von anderen aktuellen Prozessoren finden sich im ZDNet-Benchmark-Tests.

Kontakt:
Intel, Tel.: 089/991430 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Tualatin Pentium III mit 1,33 GHz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *