Oops – Sophos warnt vor Britney-Virus

Nach Anna Kournikova und Jennifer Lopez wurmt jetzt die dritte Prominente

Nach den Hitparaden will Britney Spears offenbar die PCs dieser Welt erobern: Der Antivirenspezialist Sophos hat heute vor einem Virus namens „VBS/Britney-A“ gewarnt, der sich wie viele seiner Vorgänger durch das Öffnen einer angehängten Datei verbreitet.

Diese tarnt sich als Foto des britischen Popsternchens. Sophos warnt vor E-Mails mit der Betreffzeile: „‚RE:Britney Pics“, die im Inhalt folgenden Text vorweisen:

„Take a look at these pics…“. Im Anhang ist die Datei „BRITNEY.CHM“. Ein Doppelklick beschert dem Britney-Fan jedoch statt des gewünschten Portraits lediglich die Fehlermeldung „Enable ActiveX To See Britny Pictures“. Daraufhin infiziert der Virus die Festplatte und versendet sich selbst an alle Adressen im Outlook Adressbuch.

Außerdem versucht sich der Wurm über den Internet Relay Chat zu verbreiten. „Britney reiht sich ein in die Rige der glamourösen, sehr attraktiven Stars, die als Vorlage für ein Virus gedient haben“, so der Antivirenspezialist Gernot Hacker. Vor Britney versuchten Virenautoren mit Anna Kournikova und Jennifer Lopez erfolgreich Schaden anzurichten.

Oops

Oops, deleted again: Britney macht sich breit (Screenshot: Sophos)

Der Virus verbreite sich bereits „in the wild“. Bis jetzt gebe es jedoch laut Sophos nur eine Meldung dazu. In Anbetracht der Bekanntheit von Britney mahnt Sophos jedoch zur Vorsicht.

Der VBS-Wurm verbreitet sich auch unter den Aliassen VBS/Breetnee, VBS/BritneyPic@MM und worm/BritneyPic.

Kontakt:
Sophos, Tel.: 06136/91193 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Oops – Sophos warnt vor Britney-Virus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *