Morpheus-Ausfall läßt Industrie hoffen

Tauschnetzwerk galt als ausfallsicher / Gnutella-Software soll aushelfen

Der vorübergehende Ausfall des Musik-Tauschservices Morpheus (ZDNet berichtete) diese Woche lässt die Musikindustrie wieder hoffen. Bislang galt das Morpheus-Netzwerk, ähnlich wie Kazaa und Grokster, als ausfallsicher

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Morpheus-Ausfall läßt Industrie hoffen

Kommentar hinzufügen
  • Am 28. Februar 2002 um 13:38 von Martin Kukilka

    Das Kazaa(Morpheus)-Netz ist aber OK
    Wenn man also statt der Morpheus-Software die kompatible Kazaa-Software benutzt, kann man weiterhin Dateien tauschen.

    Hier der Link der Software:

    http://www.kazaa.net/en/index.htm

    Kuki

  • Am 28. Februar 2002 um 15:28 von Heinz

    Neues Kazaa scheinbar mit Fileblocker
    Bestimmte Suchanfragen geben trotz 500.000 Usern Online "No Results". Ich vermute, die haben jetzt einen Fileblocker eingebaut, denn selbst der simple Test mit dem Wort "sex" ergab keinerlei Treffer…

  • Am 1. März 2002 um 17:53 von Hermann Lauterbach

    Morpheus
    Alles Quatsch . Ich habe gar keine Probleme .Ich habe heute am 01.03.02 Musik rutergeladen .

    Und das mit Isdn Geschwindigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *