Abacho flieht aus Neuem Markt

Ehemalige Endemann AG ab 1. April am Geregelten Markt notiert

Die frühere Endemann Internet AG, die jetzt unter dem Namen Abacho firmiert, will den Neuen Markt auf eigenen Wunsch verlassen und am 1. April in den Geregelten Markt wechseln. „Im Geregelten Markt sieht der Vorstand ein gutes und solides Umfeld für die weitere Börsennotierung des Unternehmens, insbesondere im Hinblick auf viele weitere namhafte, dort gelistete Unternehmen und ausreichendem Interesse vonseiten der Aktionäre“, begründet das Unternehmen den Schritt.

Zudem sei mit dem Segmentwechsel eine Kostenersparnis von rund 250.000 Euro pro Jahr für das Unternehmen verbunden. Damit schließt sich Abacho dem Trend an, aufgrund der schlechten Performance der deutschen Technologiebörse dieser den Rücken zu kehren

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Abacho flieht aus Neuem Markt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *