Intel präsentiert neuen Xeon-Chip

Soll zusammen mit Chipsatz E7500 Grundlage für Zweiwege-Server der nächsten beiden Jahre bilden

Intel (Börse Frankfurt: INL) hat den ersten Xeon-Prozessor für Server mit Hyper-Threading Technologie und der Netburst-Architektur vorgestellt. Das Unternehmen bietet die Prozessoren in den Frequenzen 2,2 GHz, zwei und 1,8 GHz an.

Zusammen mit dem neuen Chipsatz E7500 sollen sie die Grundlage der Zweiwege-Server der kommenden Jahre bilden. Die neue Plattform soll durch die Dual DDR-SDAM Speicheranbindung gut mit dem 400 MHz-Prozessorbus zusammen arbeiten. Diese Produkteigenschaften können laut dem Hersteller die Serverleistung um bis 80 Prozent gegenüber bisherigen Dual-Prozessor Servern auf Basis des Pentium-III-Xeon-Chips beschleunigen.

Gegenüber proprietären RISC-Architekturen soll der Leitungsvorsprung weiter ausgebaut werden. Hersteller wie Compaq (Börse Frankfurt: CPQ), Dell (Börse Frankfurt: DLC), Fujitsu-Siemens, Hewlett-Packard (Börse Frankfurt: HWP), IBM (Börse Frankfurt: IBM) und NEC (Börse Frankfurt: NEC) werden laut Intel in den kommenden Monaten Server auf Basis der neuen Plattform bestehend aus Prozessor und Chipset ausliefern.

Diese Systeme zielten auf den Markt der „Front-End“- sowie den universellen Server. Die Geräte enthalten entweder einen oder zwei Prozessoren. E-Business-Anwendungen sollen sich einfach auf diesen Servern installieren lassen.

Der Intel-Xeon-Prozessor mit 512 KByte Level Two Advanced Transfer-Cache kostet bei einer Abnahme von 1000 Stück in der 2,2 GHz Version 615 Dollar, die 2 GHz Version schlägt mit 417 Dollar zu Buche, die 1,8 GHz Version mit 251 Dollar.

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren sowie deren Leistung liefert ein ZDNet-Benchmark-Test.

Kontakt: Intel, Tel.: 089/9914303 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel präsentiert neuen Xeon-Chip

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *