PDA- und Laptopkarte mit GPRS, HSCSD und WLAN

51 Gramm schwere D211 Add-On-Karte soll Geschäftsleuten mobile Datenverbindungen in allen Umgebungen ermöglichen / Produkt im zweiten Quartal 2002 verfügbar

Nokia hat auf der 3GSM World in Cannes mit der 51 Gramm schweren D211 eine Add-On Karte für Notebooks und PDAs vorgestellt, die die Übertragungstechniken GPRS, HSCSD und WLAN in sich vereint.

Mit der Karte werde ein Internet-Zugriff über GPRS (General Packt Radio Service) ermöglicht. Das D211 ist 125 Millimeter lang und hat ein Volumen von 45 ccm. Die Multimodekartemit integrierter Antenne unterstützt laut Nokia neben GPRS auch HSCSD (High Speed Circuit Switched Data) und Wireless LAN (Local Area Network). Das Produkt wird im Verlauf des zweiten Quartals 2002 verfügbar sein.

Nokia adressiert das Produkt an D211 Geschäftsleute, die auf mobile Datenverbindungen angewiesen sind. Die Multimodekarte ermöglicht sowohl das Senden und Empfangen von E-Mails, Kurzmitteilungen, Telefaxen als auch den Zugriff auf Internet und Intranet vom Laptop aus. Die Multimodekarte funktioniere in EGSM 900 und GSM 1800 MHz-Netzen.

Das D211 soll mit Geräten kompatibel sein, die über einen PC-Kartensteckplatz vom Typ II oder III verfügen. Die Karte soll kompatibel mit Windows 98 SE, ME, 2000, XP sowie Windows CE 3.0 und Linux sein.

Laut dem Hersteller erreicht das Gerät Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 40,2 KBit/s mit GPRS, bis zu 43,2 KBit/s mit HSCSD sowie elf MBit/s mit Wireless LAN. Zudem verfügt das D211 über eine zum IEEE802.11b Wifi-Standard kompatible Schnittstelle.

D211

Kommunikation für Laptop und PDA: Das D211 (Foto: Nokia)

Kontakt:
Nokia, Tel.: 01805/234242 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu PDA- und Laptopkarte mit GPRS, HSCSD und WLAN

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *