CeBIT: Prepaidkarten per SMS aufladen

Neuer Service von Synapsy und Paybox

Synapsy und Paybox haben gemeinsam ein neues System präsentiert, mit dem sich Prepaidkarten per SMS aufladen lassen können. Die Bezahlung erfolgt dabei übers Handy. Dafür müssen sich die Kunden jedoch zuvor bei Paybox registrieren.

Danach muss das Schlüsselwort CASH und der gewünschte Aufladebetrag des Netzbetreibers in Euro (z.B. CASH 10) als SMS-Text an die Service-Nummer 72866* eingesandt werden. Kurz darauf soll der User einen automatischen Rückruf erhalten und die Zahlung durch Eingabe seiner Paybox-PIN autorisieren.

Abschließend empfängt er per SMS den erforderlichen Aufladecode, den er wie bisher den jeweiligen Netzbetreiber übermittelt. Der Service gilt für Guthaben aller fünf deutschen Provider und ist bis auf die Gebühr für den SMS-Versand kostenfrei. Das lästige Freirubbeln der Codes soll damit der Vergangenheit angehören.

Präsentiert wird das System am Stand von Paybox auch auf der Cebit 2002 (13. bis 20. März) in Halle 17, Stand B46.

Kontakt:
Paybox.net, Tel.: 069/75061512 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: CeBIT, Messe, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Prepaidkarten per SMS aufladen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *