Panasonic präsentiert MP3-Winzling

16 Quadratzentimeter großes Gerät soll bis zu 50 Stunden Musik liefern können / Produkt wird in den USA für 246 Dollar angeboten

Nachdem Panasonic im Oktober in den USA mit dem SV-SD80 den angeblich weltkleinsten MP3-Player vorgestellt hatte, soll das Gadget nun auch in Deutschland auf der CeBIT (13. bis 20. März) seine Premiere feiern (ZDNet berichtete). Das vier auf vier Zentimeter kleine Gerät ist 16 Millimeter dick und soll auf SD Speicherkarten abgelegte „.mp3“-Dateien wiedergeben können. Der Player unterstützt laut dem Hersteller neben dem „.mp3“- auch das „.wma“- (Windows Media Audio) und AAC- (Advanced Audio Coding)-Format. Panasonic bietet den SV-SD80 in den USA für 246 Dollar an.

Der SV-SD80 wiegt ohne Batterie 38 Gramm und wird von einem wiederaufladbaren Ni-MH-Akku mit Strom versorgt. Der Anwender kann jedoch auch herkömmliche AAA-Alkaline-Batterien verwenden. Damit soll der MP3-Player bis zu 50 Stunden Musik bieten.

Das zweizeilige LCD kann insgesamt zwanzig Zeichen auf seinem blauleuchtenden Display anzeigen. Dort soll sich der Anwender über Liedtitel, Interpret, Albumtitel und Abspielzeit informieren können. Der SV-SD80 lässt sich über die Knöpfe Play, Stop, Lautstärke-Reglung, Überspringen, Suchen, Spielmodus steuern.

Im Lieferumfang ist laut dem Hersteller eine 64 MByte SD Memory Card enthalten, auf der Karte etwa eine Stunde Musik in CD-naher Qualität abgespeichert werden können. Über einen Adapter lässt sich der Player via USB-Schnittstelle an den PC anschließen. Ladegerät, Gürtelclip und ein Armband zum Tragen werden mitgeliefert.

SV-SD80

Der Player unterstützt laut dem Hersteller neben dem „.mp3“- auch das „.wma“- (Windows Media Audio) und AAC- (Advanced Audio Coding)-Format (Foto: Panasonic)

Kontakt:
Panasonic, Tel.: 040/85490 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: CeBIT, Hardware, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Panasonic präsentiert MP3-Winzling

Kommentar hinzufügen
  • Am 19. Februar 2002 um 12:10 von Behind_U

    Speicherkarten…
    na Super…Panasonic wiedermal mit einer proprietären Spreicherlösung. Damit ich ja meine 300 Euro CF Karte wegschmeissen kann wenn ich mal den Player wechsle…

    Wieso können sich die Hersteller nicht endlich mal auf ein Format einigen!

    Der einzige gute Punkt hierbei ist, dass die Karten wahrscheinlich mit dem neuen Panasonic Auto-Radio kompatibel sind (gehe ich jetzt mal vom Namen her aus).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *