Vier neue Kombidrucker von HP

Ab März für 599 bis 899 Euro zu haben / Interner Faxspeicher für 100 Seiten

Mit der HP Officejet D-Serie hat Hewlett-Packard (Börse Frankfurt: HWP) eine Reihe neuer All-in-One-Geräte vorgestellt. Konzipiert sind die vier Multifunktionsgeräte (HP Officejet D125xi, D135, D145 und D155xi) für professionelle Heimanwender und kleine bis mittlere Büros.

Die Geräte drucken pro Minute 19 Seiten in Schwarzweiß, 16 Seiten in Farbe und kopieren 18 Seiten in Schwarzweiß sowie 16 Seiten in Farbe. Die Modelle HP Officejet D135, D145 und D 155xi gibt es ab Anfang März. Der Officejet D135 kostet 599 Euro. der Officejet D145 699 Euro und der D155xi 899 Euro.

Der D125xi ist ab dem 15. April 2002 zum Preis von 599 Euro im Fachhandel erhältlich. Alle Produkte sind laut dem Hersteller sowohl PC- als auch Mac-kompatibel.

Die Multifunktionsgeräte drucken mit der HP „Photoret III-Technologie“ oder alternativ mit einer Auflösung von 2400 mal 1200 dpi. Beim Scannen wird eine Auflösung von 1200 mal 4800 dpi optisch 9600 dpi interpoliert erreicht. Objekte werden mit einer Farbtiefe von 48 Bit erfasst.

Die Modelle HP Officejet D135, D145 und D155xi sind mit einem Flachbett-Normalpapierfax ausgestattet. Sie arbeiten PC-unabhängig und faxen Dokumente in Farbe und schwarzweiß mit einer Übertragungsrate von 33,6 Kbps. Der automatische Dokumenteneinzug besitzt ein Fassungsvermögen von 50 Seiten. Für schnelles Wählen besitzt das Fax 10 Kurzwahltasten sowie einen Speicher für 130 Kurzwahlnummern. Geht das Papier im Faxgerät zur Neige, können bis zu 100 Seiten im internen Zwischenspeicher erfasst werden.

Die Geräte besitzen jeweils eine USB-Schnittstelle. Der HP Officejet D125xi verfügt außerdem über eine Parallel-Schnittstelle. Die anderen Modelle (HP Officejet D135, D145, D155xi) können optional damit ausgestattet werden.

Kontakt:
Hewlett-Packard, Tel.: 01805/32 62 22 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Vier neue Kombidrucker von HP

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *