Notebooks mit Mobile P3-M und Dolby Digital

Das 9093 XTD wartet mit einem 933 MHz-Prozessor, das 9100 XTR mit einer 1 GHz-CPU von Intels Mobile Pentium III M-Serie auf / Geräte kosten 1899 und 2699 Euro

Samsung hat im Vorfeld der CeBIT (13. bis 20.März, Halle 21, Stand A48) mit dem GT 9093 XTD und GT 9100 XTR seine GT 9000 Notebook-Serie um zwei Modelle erweitert. Das 9093 XTD wartet mit einem 933 MHz-Prozessor, das 9100 XTR mit einer 1 GHz-CPU von Intels (Börse Frankfurt: INL) Mobile Pentium III M-Serie auf.

Beide Geräte befinden sich laut Samsung bereits in der Auslieferung. Das 1899 Euro teure GT9093 XTD ist ab sofort mit einer 933 MHz PIII-M-CPU, 14,1 Zoll XGA-TFT, 20 GByte Festplatte, 128 MByte PC133-SDRAM Arbeitsspeicher, DVD-Laufwerk, V.90-Modem, TV-Out, 10/100 Ethernetkarte, IEEE 1394 sowie SPDIF erhältlich. Das GT9100 XTR kommt auf 2699 Euro und ist dafür sonst bei gleicher Ausstattung mit einer ein GHz-CPU einem achtfach CD-Brenner anstatt des DVD-Laufwerks und Wireless LAN nach dem IEEE 802.11b-Standard versehen. Die Position des in den Gehäusedeckel integrierten WLAN-Moduls soll für beste Feldstärke bei der Funkübertragung sorgen, so der Hersteller.

Beide tragbaren Rechner sind durch ein 31,6 mal 26 mal 3,4 Zentimeter großes Magnesium-Gehäuse geschützt und wiegen 2,7 Kilogramm. Herstellerangaben zufolge sollen die Geräte bis zu vier Stunden ohne Netzanschluss genutzt werden.

14,1 Zoll-TFTs sollen eine maximale Auflösung von 1024 x 768 Pixel bei einem Kontrastverhältnis von 180:1 bieten. Für die Bildwiedergabe hat Samsung Intels AGP 4x-Grafikchip 830 M eingesetzt. Der Halbleiter nutzt dabei acht MByte vom Arbeitsspeicher. Steckt der Benutzer einen externen Monitor an, so könne dieser mit maximal 1600 x 1200 Pixel bei 85 Hz in True Color angesteuert werden.

Serienmäßig verfügen beide Modelle über einen PS/2-Anschluss, zwei Typ II- oder ein Typ III-Slot und zwei USB-Anschlüsse. Für digitale Audiowiedergabe hat der Hersteller zudem Dolby Digital 5.1 integriert, das über eine SPDIF-Schnittstelle genutzt werden kann. So soll der Anwender auch bei sonst ausgeschaltetem Gerät Musik-CDs hören können.

Als Betriebssystem wird je nach Wunsch Windows XP Professional oder Windows 2000 vorinstalliert. Samsung gewährt den Käufern von einen zweijährigen „Collect und Return“-Service, der auf drei Jahre optional verlängert werden kann.

Kontakt:
Samsung, Tel.: 01805/121213 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: CeBIT, Hardware, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Notebooks mit Mobile P3-M und Dolby Digital

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *