Sony: Einsteiger-Notebook für 1599 Euro

PCG-R600 MX mit 128 MByte RAM und 800-MHz-Celeron-CPU

Sony (Börse Frankfurt: SON1) hat mit dem Vaio PCG-R600MX ein neues Einsteiger-Notebook auf den Markt gebracht. Der Rechner ist ab sofort für 1599 Euro erhältlich und richtet sich an „designbewusste Studenten sowie SOHO- und Privatanwender“.

Das Gerät ist mit einem 800 MHz schnellen Mobile Intel (Börse Frankfurt: INL) Celeron-Prozessor, 128 MByte Arbeitsspeicher (erweiterbar auf 256 MByte) und einer 20 GByte grossen Festplatte ausgestattet. Das Gerät wieg 1,7 Kilogramm, der Akku läuft maximal drei Stunden.

Allerdings ist der TFT-Display mit 12,1 Zoll etwas unterdimensioniert. Für den Datentransfer mit Peripheriegeräten, in Netzwerken oder im Internet ist das R600MX mit einer i.LINK-Schnittstelle (IEEE 1394), einem 10BaseT/100 Base-TX Ethernet-Anschluss, zwei USB-Ports, einem PC-Card-Slot sowie einem integrierten 56K-Modem ausgestattet.

Integriert ist außerdem ein Memory Stick-Steckplatz. Ausgliefert wird das Notebook mit Windows XP, sowie diverser Unterhaltungs-Software wie dem Movieshaker, einer Software zur Videonachbearbeitung und DVGate fürs Capturen von Videosequenzen.

Für das R600MX ist eine Docking-Station mit integriertem DVD-ROM- und Diskettenlaufwerk erhältlich. Diese kostet 408,52 Euro. Wer auch CDs brennen möchte, muss 766,43 Euro zahlen.

Vaio

Einsteiger-Notebook für 1599 Euro: Das R600MX (Foto: Sony)

Kontakt:
Sony Deutschland, Tel.: 01805/252586 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony: Einsteiger-Notebook für 1599 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *