Pixelnet erstmals mit Gewinn

Unternehmen verfehlt aber eigene Ziele / Umsatz liegt bei 218 Millionen Euro

Pixelnet (Börse Frankfurt: PXN) hat erstmals in seiner Unternehmensgeschichte die Gewinnschwelle überschritten. Das Unternehmen konnte nach vorläufigen Berechnungen im Geschäftsjahr 2001 einen Jahresüberschuss in Höhe von drei Millionen Euro erzielen. Das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) beläuft sich dabei auf 1,5 Millionen Euro, der Umsatz lag bei 218 Millionen Euro.

Im Geschäftsjahr 2000 schrieb das Unternehmen noch einen Verlust (EBIT) in Höhe von 8,9 Millionen Euro bei einem Umsatz von 22 Millionen Euro.

Für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2001 weist der Konzern nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz in Höhe von 61 Millionen sowie ein von 1,3 Millionen Euro aus. Allerdings räumt das Unternehmen ein, dass man sich „dem Abschwung im Consumerbereich nicht vollkommen entziehen“ konnte. Obwohl Pixelnet mit dem Ergebnis des Geschäftsjahres 2001 erstmals die Gewinnschwelle überschritten hat, konnte die zugrundeliegende Planung von 222 Millionen Euro Umsatz sowie einem Jahresüberschuss von 3,5 Millionen Euro nicht erreicht werden.

Dies sei insbesondere auf die hinter den Erwartungen zurückgebliebene Geschäftsentwicklung im vierten Quartal sowie einer Verlagerung eines außerordentlichen Ertrages ins ersten Quartal 2002 zurückzuführen, so die Firma in einer Pflichtmitteilung. Die endgültigen Zahlen sowie Erwartungen an das laufende Geschäftsjahr sollen am 19. März präsentiert werden.

Kontakt:
Pixelnet, Tel.: 08546/97090 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Pixelnet erstmals mit Gewinn

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *