Logitech kündigt THX Lautsprecher-System an

Z-560 soll durch konische Form der Lautsprecherkalotte Hochtöner bei Satellitenboxen ersetzen / Mit Z-540 und Z340 zwei weitere Sound-Systeme vorgestellt

Logitech wird auf der CeBIT 2002 in Halle 25, Stand D67, mit den Modellen Z-560, Z-540 und Z-340 erstmals drei neue PC-Lautsprecher mit einer besonderen Akustikleistung zeigen. Die Produkte sollen ein realistisches Hörerlebnis bei PC-Spielen, DVD-Filmen sowie beim Abspielen von Musik-CDs und MP3-Files vermitteln. Alle Produkte sollen Ende März auf den Markt kommen. Das THX-System Z-560 wird 299 Euro kosten. Das Z-540 schlägt mit 99,99 Euro zu Buche und das Z-340 mit 69,99 Euro.

Das Flaggschiff der Serie ist das Z-560. Das fünfteilige Lautsprecher-System mit Surround-Sound soll 400 Watt (RMS) Surround-Leistung bieten und ist eines von zwei Produkten weltweit mit THX-Zertifizierung. Die vier Design-Boxen sind laut Logitech mit polierten Ausgängen aus Aluminium für optimale Tonqualität. Das Besondere: Durch die konische Form der Lautsprecherkalotte sollen separate Hochtöner bei den Satelliten nicht mehr erforderlich sein.

Die Anschlüsse der Lautsprecherboxen entsprechen denen herkömmlicher Stereoanlagen und sind mit Standardkabeln für Lautsprecher anzuschließen. Die dynamische Bassregelung an der Fernbedienung des Z-560 soll dem Anwender unabhängig von der Lautstärke klare, satte Bässe durch den Subwoofer ermöglichen. Das System sei mit der M3D-Matrix-Technologie ausgestattet, die dem Zuhörer einen realistischen Surround-Sound aus den 2-Kanal-Stereoquellen vermitteln soll.

Das Z-560 besitzt ein Soundtouch Control-Center mit separaten Reglern für M3D, Lautstärke, Fader und Bass. Die mitgelieferten Standfüße ermöglichen es, die Boxen um ihre eigene Achse zu drehen. Die Boxen sind nach Abnahme der Füße auch an die Wand montierbar. Zusätzlich können alle Fans des

Themenseiten: CeBIT, Hardware, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

10 Kommentare zu Logitech kündigt THX Lautsprecher-System an

Kommentar hinzufügen
  • Am 1. Februar 2002 um 15:58 von geist4711

    thx -system, ich lach mich schlapp….
    … oder wie soll ich das verstehn???

    thx bedeutet eine genau definierte alt der beschallung von räumlichkeiten, mit AUSMESSEN und ANPASSEN DES RAUMES, bis dieser dem THX_STANDARD genügt….

    das so etwas bei irgendwem im wohnzimmer passiert, ist unglaubwürdig…

    also is das mit thx bloss wieder son werbeausdruck, aber nicht echtes THX nach standart…

    man käme wohl kaum unter 5-10.000 euro

    an solch ein echtes thx system, frag ma cinemaxx was deren anlage gekostet hat….

  • Am 1. Februar 2002 um 17:21 von George Lukas

    THX verwässert?
    Es kann sich nur um einen schlechten Scherz handeln. Bei THX muss die Anordnung von Hoch- und Mitteltönern nach dem D´Apolito-Prinzip erfolgen. Das bedeutet mindestens 3 Lautsprecher pro Box! Wo sollen die denn in den Minigehäusen untergebracht werden?

    Ausserdem muss ein Schalldruckpegel von 105 dB verzerrungsfrei wiedergeben werden. Mit den Lautsprechern wohl kaum möglich. Die hinteren Effekt-Boxen müssen als Dipollautsprecher ausgelegt sein. Sieht auf dem Foto auch nicht so aus. Also entweder schlechter Scherz oder die THX Zertifizierung ist neuerdings ein Witz.

  • Am 2. Februar 2002 um 1:08 von ich

    Re: thx -system, ich lach mich schlapp….
    Es gibt einen Unterschied zwischen Home-THX und dem, das in Kinos verwendet wird. Kinosäle müssen tatsächlich an bestimmte räumliche und Lautsprecher-technische Vorgaben angepaßt sein, um eine THX-Zertifizierung zu bekommen.

  • Am 2. Februar 2002 um 10:10 von Krom

    kurzes Review (Englisch)
    Wer ein wenig des Englischen mächtig ist und an dem Teil interessiert ist sollte sich den Artikel reinziehen:

    http://www.3dsoundsurge.com/reviews/earlyimpressions/Z560.html

  • Am 4. Februar 2002 um 19:40 von Darius Schrey

    Lachplatte THX lizenz für PC-Lautsprecher
    Fehlt nur noch daß es Radiowecker mit THX Lizenz gibt…

  • Am 22. Februar 2002 um 17:43 von DaChef

    Wichtigtuer + Fehler im Artikel
    Spielt euch mal nicht so auf hier !

    Natürlich haben die Boxen kein vollwertiges THX !

    THX bei PC Boxen soll eben andeuten, dass die Boxen bis zum anschlag noch klar hörbar sind und nicht schon ab der halben Lautstärke abschmieren.

    Ich hab jetzt 15 Reviews der Boxen gelesen und werde sie mir auch kaufen. Nicht weil ich dann mit THX Boxen angeben will (*habt ihr welche* ??? lol)

    sondern weil die Boxen rulen ohne Ende !

    "und ist eines von zwei Produkten weltweit mit THX-Zertifizierung"

    Um himmelswillen lieber Artikelverfasser, dass ist ja total falsch mein Gott !

    Wenn dann müsste es so heißen:

    …und wird dann das zweite in Europa erhältliche Desktop Speaker System mit THX-Zertifizierung sein.

    Es gibt wirklich wesentlich mehr THX zertifizierte Boxen, und in Amerika sicher auch weitere Desktop Boxen mit THX !

    Von weltweit kann also sowieso keine Rede sein, wir in Europa müssen uns ja immer glücklich schätzen wenn nach 3 Monaten endlich mal wieder auch die neuste Technikwelle nach Europa überschwappt *g*

  • Am 21. März 2002 um 12:12 von christian

    Z-560
    Also ich war auf der CeBit und habe das neue Logitech Soundsyste, angehört.

    Ich muss sagen. das macht Druck ohne ende. Für 300 € ist es auf jeden fall sehr sehr gut.

  • Am 13. April 2002 um 19:31 von FreundderSonne

    200’ert puls habe ich
    ich schlenderte diese woche durch einen mediamarkt, als mich mein kollege auf diese lautsprecheset von logitech mit THX zertifikat aufmerksam machte. ich hätte diese dinger vor ort zertrümmern können. hab selbst ne RICHTIGE THX EX anlage zu hause die richtig Kohle gekostet hat, und dann muss ich mir n’solchen SCHROTT ansehen und das zu einem preis von ca.270€. wo bleibt da das geld für die lizenz?? reicht ja nicht mal für THX select. zudem hat logitech nicht die geringste ahnung von verstärker und lautsprecherbau!!!!

  • Am 10. Mai 2002 um 18:25 von superfly.cgn

    Verstehe ich nicht ….
    … wie es so engstirnige THX-Freaks geben kann. Ich selber besitze ein TEUFEL THX Ultra System und das z-560. Klar das es Unterschiede gibt. Aber wer für rund 250€ ein "echtes" THX-System erwartet, der ist selber schuld. Ich kann nur sagen, dass es jeden PC-Freak glücklich machen wird – endlich mal Sound satt!

  • Am 15. Juni 2002 um 15:42 von Adam

    Welches System soll ich kaufen, welhes ist das beste?
    hi, ich möchte mir so ein subwoofer system kaufen, aber ich weis nicht welches möchte maximal so um die 100 euro ausgeben. was were das beste system für meine sounblaster 5.1??? welches soll ich mir kaufen?

    Schreibt mir doch bitte eine email.

    RmBMaster16@aol.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *