Neue Version des Internet-Wurms Navidad.A unterwegs

Bisher sind nur Rechner in Taiwan befallen worden / Virus verhält sich wie die ursprüngliche Fassung

Der Virenschützer Trend Micro hat vor einer neuen Version des Wurms „Worm_Navidad.A Pattern 217 v4“ gewarnt, der sich derzeit in den Postfächern der Anwender herumtreibt. Navidad verbreitet sich derzeit verstärkt im asiatischen Bereich. Besonders von Taiwan wurden mehrere Infektionen gemeldet, so Trend Micro.

Diese Abwandlung des Wurms verhält sich wie die ursprüngliche Fassung von Navidad.A mit leichten Abarten, so die Viren-Experten.

Der Internet-Wurm trat zum ersten Mal am 3. November 2000 auf und verbreite sich seitdem via Microsofts Messaging API (MAPI). Der Mail mit dem Betreff „Re:“ ist die Datei „Navidad.exe“ angehängt. Führt der Benutzer diese aus, versendet sich der Virus indem er alle eingehenden Mails beantwortet. Die Reply weist einen Anhang mit einer „navidad.exe“ auf. Ein Doppelklick auf das Attachment infiziert auch den neuen Rechner.

Ein Gegenmittel hat Trend Mirco bereits in Form eines Patches zum Download bereitgestellt.

Kontakt:
Trend Micro, Tel.: 089/37479700 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Version des Internet-Wurms Navidad.A unterwegs

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *