Sony kündigt 16 MByte-PDA für Deutschland an

Clié T625C soll wie der amerikanische Bruder PEG-425C als Fernbedienung fungieren / Handheld soll 500 Euro kosten

Die Spekulationen haben sich bestätigt. Sony (Börse Frankfurt: SON1) hat den erst Anfang Januar vorgestellten Clié PEG-T615C nun auch als Version Clié PEG-T425C für Deutschland angekündigt. Das Farbdisplay-Gerät soll ebenso wie sein amerikanischer Bruder mit 16 MByte RAM ausgestattet sein. Sony wird den Neuling auf der CeBIT 2002 in Hannover (13. bis 20. März) präsentieren. Ab Ende Februar soll der Clié PEG-T625C jedoch schon für rund 500 Euro zu haben sein.

Der Clié PEG-T625C soll von einem 33 MHz Dragonball-Prozessor angetrieben werden und nur 13 Millimeter dünn sein. Weitere Features sind ein Slot für Memory Stick, Jog-Dial (Drehrad), ein Irda-Anschluss sowie Palm OS 4.1. Wie bei dem vor kurzem vorgestellten Clié PEG-T415, soll der große Bruder neben seinen Handheld-Funktionen auch als universelle Fernbedienung benutzt werden können (ZDNet berichtete). So kann der Anwender laut Sony etwa Stereoanlage oder den Fernseher mit dem PDA bedienen sowie Termine oder Kontaktdaten nachschlagen.

Das Farbdisplay liefert 65.000 Farben bei einer Auflösung von 320 x 320 Bildpunkten. In vielen Punkten gleicht der Clié PEG-S360 dem Farb-Gerät. Zum Einsatz kommt jedoch nur Palm OS 4.0. Abstriche macht der Hersteller außerdem beim Display mit einer herkömmlichen Auflösung von 160 x 160 Pixel.

Neben diverser Software ist eine USB-Dockingstation samt Netzteil und Synchronisationssoftware im Lieferumfang enthalten.

Clié PEG-T625C

Der Clié PEG-T625C soll neben seinen Handheld-Funktionen auch als universelle Fernbedienung benutzt werden können (Foto: Sony)

Kontakt:
Sony, Tel.: 01805/252586 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: CeBIT, Hardware, Messe

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony kündigt 16 MByte-PDA für Deutschland an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *