Philips kündigt neues GPRS-Mobiltelefon an

Benutzer soll im Fisio 620 ein Allround-Talent mit austauschbarer Geräteschale, Orangizer, Modem, E-Mail-Station und vielem mehr finden / Handy ab März verfügbar

Der niederländische Konzern Philips hat auf der Pre-CeBIT Veranstaltung in Hamburg mit dem Fisio 620 ein neues GPRS-Handy vorgestellt. Das 85 Gramm schwere Business-Gerät soll eine Standby-Dauer von bis zu 14 Tagen und eine Sprechzeit von maximal vier Stunden besitzen. Das Telefon ist laut Philips mit einem achtzeiligen Display versehen. Die Ober- und Unterschale soll der Kunde

Themenseiten: CeBIT, Messe, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Philips kündigt neues GPRS-Mobiltelefon an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *