Gerücht: Radeon 8500 mit über 275 MHz

Chip- und Speicher-Taktrate der Radeon 8500 XT soll 300 MHz betragen / Karte wird vermutlich zur CeBIt 2002 im März vorgestellt

ATIs derzeitiges Grafikkarten Top-Modell Radeon 8500 bekommt bald einen schnelleren Nachfolger. Laut unternehmensnahen Quellen soll der Nachfolger des derzeitigen Chip- und Speicher-Taktrate von 275 MHz auf 300 MHz setzen. Die getunte GPU soll den Angaben zufolge unter der Bezeichnung „Radeon 8500 XT“ bis spätestens März fertig sein und auf der CeBIT 2002 vorgestellt werden. Damit will kanadische Grafikboard-Hersteller vermutlich Nvidias angekündigter Geforce 4-GPU entgegentreten (ZDNet berichtete).

Die Platinen werden laut den Quellen mit 64 und 128 MByte 300 MHz getaktetem DDR-SDRAM ausgestattet sein. Im Übrigen soll der Neuling wie die bisherige Radeon 8500 über einen TV-Ausgang, DirectX 8.1-Support und Zweischirm-Unterstützung verfügen.

Unterdessen sind von einem französischen Händler auch kurzzeitig Bilder von Grafikkarten mit der neuen Geforce 4-GPU von Nvidia im Netz aufgetaucht (ZDNet berichtete). Die Grafikeinheit mit dem Codenamen NV-25 soll erst im kommenden Monat auf den Markt kommen und stellt das erste große Redesign der Produktlinie seit der NV-20-GPU (Geforce3) vom Februar 2001 dar.

Genannt wurden zwei Karten, eine Abit Geforce4 MX-440 sowie ein gleichnamiges Produkt von Leadtek. Beide sind mit einer 275 GPU und 64 MByte DDR-RAM ausgestattet. Bei Abit wird der Speicher mit 250 MHz angebunden, bei Leadtek mit 200 MHz. ZDNet Großbritannien konnte noch einen Blick auf die Boards werfen:

Kontakt:
ATI Deutschland, Tel.: 089/665150 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gerücht: Radeon 8500 mit über 275 MHz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *