NA steigert Einnahmen um zwölf Prozent

Aber: Verlust von 99,3 Millionen Dollar im Jahr 2001 / Unternehmen rechnten mit weiterem Umsastzwachstum

Network Associates (Börse Frankfurt: MCF) hat im vierten Quartal einen Nettoumsatz von 259 Millionen Dollar und einen Nettogewinn ohne McAfee von 40,5 Millionen Dollar oder 23 US-Cent pro Aktie verbucht. Gemäß konsolidiertem Abschluss beläuft sich der Nettoverlust jedoch auf 3,5 Millionen Dollar oder zwei Cent pro Aktie.

Im gesamten Jahr konnte die Firma ihre Einnahmen um zwölf Prozent auf 834 Millionen Dollar steigern. Der Verlust im Jahr 2001 belief sich auf 99,3 Millionen Dollar oder 72 US-Cent pro Aktie. Ohne McAfee wäre ein Nettogewinn von 25,9 Millionen Dollar oder 15 US-Cent verblieben.

Für das erste Quartal erwartet Network Associates einen Umsatz zwischen 209 und 219 Millionen Dollar, ohne McAfee.com zwischen 190 und 200 Millionen Dollar. Im gleichen Zeitraum liegt der zu erwartende Nettogewinn ohne McAffe bei vier bis sechs US-Cent pro Aktie. Im gesamten Jahr 2002 will die Firma Einnahmen in Höhe von 860 bis 890 Millionen Dollar erzielen.

Kontakt:
Network Associates, Tel.: 089/37070 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu NA steigert Einnahmen um zwölf Prozent

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *