Amazon: Aktie gewinnt 25 Prozent

Anteilsschein springt nach guten Zahlen um 2,44 Dollar und ist wieder auf dem Stand vom letzten Sommer

Anleger von Amazon (Börse Frankfurt: AMZ) haben doppleten Grund zur Freude: Zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte konnte der Online-Händler gestern einen Quartalsgewinn. Daraufhin honorierte die Börse die gute Nachricht mit einem Aufschlag von fast 25 Prozent.

Das Papier gewann gestern an der Nasdaq 2,44 Dollar und schloss bei einem Stand von 12,60 Dollar. Das ist der höchste Stand seit August letzten Jahres.

Der in Seattle ansässige Konzern erzielte einen Reingewinn von fünf Millionen Dollar, das entspricht einem US-Cent pro Aktie. Nach Angaben des Unternehmens wurde der Nettogewinn nach US-Bilanzregeln (US-GAAP) errechnet und enthält auch Abschreibungen für Akquisitionen und Beteiligungen sowie Zinszahlungen (ZDNet berichtete).

Nach eigenen Angaben erzielte Amazon im vierten Geschäftsquartal einen Umsatz von 1,12 Milliarden Dollar. Vor einem Jahr erreichte der Online-Händler Einnahmen von 972 Millionen Dollar.

Kontakt:
Amazon.de, Tel.: 01805/354990 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Amazon: Aktie gewinnt 25 Prozent

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *