Gerücht: Athlon XP 2500+ soll im Sommer kommen

AMD-CPU soll in 0,13 Mikron-Verfahren gefertigt sein / Firma stellt mit "Cool'n'Quiet" eine Stromspartechnik für Desktop-Chips vor

Erst gestern stellte die CPU-Schmiede AMD (Börse Frankfurt: AMD) mit dem 1,3 GHz Duron einen neuen Desktop-Prozessor vor, schon schwirren wieder die ersten Gerüchte über einen weiteren CPU-Nachfolger im Web. Wie das britische Magazin „The Inquirer“ berichtet, will der Intel-Konkurrent (Börse Frankfurt: INL) in der ersten Jahreshälfte 2002 einen optimierten Athlon XP auf den Markt bringen. Die unter dem Codename Thoroughbred gehandelte CPU soll AMDs erster Chip in 0,13-Mikron-Prozesstechnologie sein und mit der Bezeichung XP 2500+ erscheinen.

Bis zur Markteinführung der ersten 0,13-Mirkon-CPU will der Hersteller dem Bericht zufolge Chips mit den Bezeichnungen 2100+, 2200+, 2300+ und 2400+ auf den Markt bringen. Die 0,13-Mirkon-CPU soll über einen kleineren Prozessor-Kern sowie verbessertes Design verfügen, die die Performance weiter fördern. Bisher unklar ist, ob der Halbleiterhersteller auch den internen Cache des Chips vergrößern wird.

Offiziell hat AMD heute unter der Bezeichnung „Cool’n’Quiet“ eine Stromspartechnik für seine Desktop-Chips vorgestellt. Der Halbleiterhersteller will die neue Technik in der Athlon XP-CPU bisher nur Großkunden anbieten. Das Verfahren soll dabei AMDs Powernow-Stromspartechnik für Notebooks gleichen.

So sollen angepasste Betriebssysteme die Taktrate des Prozessors auf die erforderliche Systemleistung adaptieren können. Dadurch soll der Prozessor bei geringerer Auslastung deutlich weniger Abwärme entwickeln. Erste CPU mit Cool’n’Quiet soll der Athlon XP 1500+ werden. Durch die Technik soll der Chip mit 35 Watt betrieben werden können. Der normale Bruder verschlingt dagegen rund 58 Watt.

Cool’n’Quiet wendet bei dem Verfahren allerdings nicht variable, sondern eine konstante Spannung von 1,5 Volt an, so AMD. Voraussetzung, um die neue CPU einzusetzen sei jedoch ein Sockel A-Motherboard, das diese Spannung unterstützt.

Kontakt:
AMD, Tel.: 089/ 450530 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Gerücht: Athlon XP 2500+ soll im Sommer kommen

Kommentar hinzufügen
  • Am 22. Januar 2002 um 15:26 von espri

    Da gibts was ganz Neues
    Wie Sieht eigentlich eine 0.13-MIRKON-CPU aus ??

    …ich hoffe viel schööööner als eine mit 0.13 Mikron … :-)

  • Am 23. Januar 2002 um 16:23 von 3st

    Neu? Gerücht? Ist ja witzig…
    Die Processor Roadmap von AMD sieht schon seit längerem die Einführung der 0,13 mikron Fertigung für das zweite Quartal 2002 vor. Damit sind dann auch mal wieder höhere Taktraten möglich. Der Neuigkeitswert der Meldung ist daher gering, das Locken mit dem Wort ‚Gerücht‘ ziemlich überflüssig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *