Versicherung per Web im Vormarsch

Studie: 60 Prozent der Abschlüsse sind mit Wechsel des Anbieters verbunden / Surfer kritischer als Offline-Kunden

60 Prozent aller Versicherungsabschlüsse im Internet sind mit einem Wechsel des Versicherungsanbieters verbunden. Das hat eine Studie von Speedfacts ergeben, für die in diesem Monat über 2000 deutsche Surfer befragt wurden.

Immerhin hat das Web im vergangenen Jahr erheblich an Bedeutung für die Versicherungswirtschaft gewonnen: Hatten im Oktober 2000 noch vier Prozent aller deutschen Surfer einen Versicherungsabschluss im Internet vollzogen, so sind es im Januar 2002 bereits zehn Prozent. Parallel verläuft auch die Entwicklung des Webs als Informationsquelle zum Thema Versicherungen: Fast die Hälfte der Befragten haben sich inzwischen schon einmal online über Versicherungen informiert, im Oktober 2000 waren es noch kaum 30 Prozent.

60 Prozent der Befragten, die in den letzten zwölf Monaten im Web eine Versicherung abgeschlossen haben, geben an, dass der Abschluss mit einem Wechsel des Versicherungsanbieters verbunden war. Bei zwölf Prozent war der im Internet vollzogene Abschluss hingegen der erste überhaupt. Also sind gerade einmal 28 Prozent jener Klientel ihrem alten Anbieter treu.

Die Begründungen für den Wechsel der Versicherung fallen dabei einheitlich aus: In fast allen Fällen war das Angebot des Anbieters im Internet günstiger als die laufende Versicherung beim alten Anbieter. Die Internet-Klientel ist laut der Studie in mancher Hinsicht besser über Versicherungen informiert als Offline Kunden und weist im Gegensatz zu jenen vermutlich auch eine geringere Bindung an einzelne Marken auf. Preisvorteile wirken sich deshalb im Internet stärker als im Offline-Geschäft aus, wo der Versicherungsagent oft die einzige Informationsquelle darstellt.

Kontakt:
Speedfacts, Tel.: 069/742276-15 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Versicherung per Web im Vormarsch

Kommentar hinzufügen
  • Am 21. Januar 2002 um 18:32 von Bernd Kiehl

    Versicherung per Web im Vormarsch
    Versicherung per Web im Vormarsch!!!

    Nanu, weshalb geht dann der Internet-Versicherungsmakler "CENSIO" in Konkurs?????

  • Am 22. Januar 2002 um 13:10 von Phil Grrr

    Bessere Vergleichsmöglichkeit on- als offline
    Surfer können leichter vergleichen als Offliner, die auf einen Vers.vergleich in einer Zeitschrift warten müssen, oder einen – wahrscheinlich veralteten – Vergleich bei der Verbraucherzentrale/Bibliothek einsehen müssen.

    Direktversicherer _müssen_ eine gute Webpräsenz haben, da dort Schadensmeldungen abgewickelt werden können müssen.

    Trotzdem gibt es Direktversicherer, die teurer sind als normale: also alle in Vergleich einbeziehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *