Pentium 4-Notebook mit großem Akku

Xeron bietet über zweieinhalb Stunden Laufzeit / Verzicht auf Floppy-Disk

Ein P4-Notebook mit langer Akkulaufzeit hat Xeron vorgestellt. Im Gegensatz zur seit kurzem verfügbaren Elektromarkt-Konkurrenz soll das Gerät trotz hohem Stromverbrauch eine Akku-Laufzeit von über zweieinhalb Stunden haben. Xeron gleicht den Desktop-Prozessor mit einem Akku mit 6000 mAh (Milliampèrestunden) aus.

Das Xeron Sonic Power Pentium4 ist mit Prozessoren zwischen 1,5 und 2,2 GHz lieferbar. Als Grafikchip kommt der neue ATI Mobility M6-D mit 16 MByte DDR-RAM zum Einsatz. Die maximale Auflösung beträgt 1400 mal 1050 Pixel, das Display misst 14,1 Zoll in der Diagonale.

Laufwerkstypen sind nach Geschmack von CD-ROM bis DVD-/CD-RW-Kombination wählbar. Xeron verzichtet aber auf ein Floppy-Laufwerk, das schwer ist und zusätzlichen Platz benötigt. Auch die Festplattengröße kann der Käufer wählen – zwischen zehn und 40 GByte bieten die verfügbaren UDMA/100-Modelle.

Als Anschlüsse sieht Xeron unter anderem Firewire und S-Video vor. Auch Modem und Netzwerk sind onboard. Das Gewicht des Gerätes soll unter drei Kilogramm bleiben. Es ist ab heute lieferbar. Die Preise beginnen je nach Prozessortyp, Wechsellaufwerk und Festplatte bei 1699 Euro (3322,96 Mark).

Kontakt:
Xeron, Tel.: 081 22/99 55 300 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Pentium 4-Notebook mit großem Akku

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *