Apple trotzt dem Trend

Unternehmen meldet Gewinn von 38 Millionen Dollar und eine Umsatzsteigerung von 37 Prozent

Apple Computer (Börse Frankfurt: APC) hat heute die Ergebnisse des ersten Quartals im Geschäftsjahr 2002 bekannt gegeben, das am 29. Dezember 2001 endete. Im zurückliegenden Quartal erzielte Apple einen Gewinn von 38 Millionen Dollar beziehungsweise 11 US-Cent pro Aktie, gegenüber einem Verlust von 195 Millionen Dollar oder 58 US-Cent pro Anteil im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2001.

Der Quartalsumsatz betrug diesmal 1,38 Milliarden Dollar – 37 Prozent über dem des vergleichbaren Vorjahresquartals. Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug in diesem Quartal 48 Prozent. Insgesamt hat der Konzern im ersten Quartal 746.000 Rechner ausgeliefert.

„Apple hat ein solides Quartal mit gesunden Ergebnissen hingelegt und ist eines der wenigen Unternehmen im Computerumfeld, das in diesen herausfordernden Zeiten einen Gewinn erzielt,“ sagte Apple-Chef Steve Jobs.

Kontakt:
Apple, Tel.: 089/996400 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple trotzt dem Trend

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *