Drahtlos surfen in der Wiener Innenstadt

Internet-Provider setzt Funkbasis-Stationen von Elsa ein / An über 20 Stellen Web-Zugang möglich

Elsa (Börse Frankfurt: ELS) hat in Kooperation mit dem Wiener Internet-Provider Metronet das nach eigenen Angaben erste öffentlich nutzbare Funknetzwerk in einer europäischen Hauptstadt verwirklicht. In Wien sind zum Start von Metronet bereits mehr als zwanzig „Public Spots“ an stark frequentierten Treffpunkten wie Kaffeehäusern, Szene-Treffs, Restaurants und im Haus der Industrie in Betrieb. Auch in Graz und Linz wurde mit dem Aufbau bereits begonnen. Damit wird drahtloses Surfen in der Innenstadt für alle möglich, deren Notebook, PC oder Organizer über eine Wifi-kompatible Funkkarte verfügt. In der Einführungsphase bis Ende Januar 2002 soll Metronet gratis getestet werden können.
Realisiert wird der drahtlose Internet-Zugang mit Hilfe der Funkbasis-Station Elsa Lancom Wireless mit Public Access-Funktionalität, die über Breitbandleitungen an die Rechnerzentrale des Providers angebunden ist.
Der Internet-Zugang über ISDN oder DSL wird in Wien durch integrierte Routing-Funktionen gewährleistet. Die Public Spot-Option eignet sich laut dem Hersteller für die Einrichtung von öffentlichen Access-Netzen an Plätzen wie Hotels, Restaurants oder Flughafen-Lounges. Alle Geräte basieren auf der Wifi-Funktechnologie nach IEEE 802.11b und arbeiten mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von elf MBit/s. Der Zugriff auf das Internet per Breitbandzugang erfolgt laut Elsa mit bis zu zwei MBit/s.

Kontakt:
Elsa, Tel.: 01805/357209 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Drahtlos surfen in der Wiener Innenstadt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *