Deutsche Telekom übernimmt frühere Debis

Konzern kauft die restlichen 49,9 Prozent von Daimler Chrysler / Transaktion soll bis März abgeschlossen sein

Das Unternehmen T-Systems ITS (vormals Debis Systemhaus GmbH) gehört bald zu 100 Prozent zur Deutschen Telekom (Börse Frankfurt: DTE). Nach Angaben des Rosa Riesen sei der vereinbarte Verkauf mit der Daimler Chrysler Services jetzt abgeschlossen.

Demnach übernimmt die Deutsche Telekom den verbliebenen Anteil von 49,9 Prozent von der Daimler Chrysler Services an der T-Systems ITS. Der bisherige Aktieninhaber hat somit die vertraglich vereinbarte Verkaufsoption mit Wirkung zum 1. Januar 2002 ausgeübt.

Der Verkauf der Beteiligung soll bis Anfang März 2002 abgeschlossen werden. Anschließend wird das Unternehmen zu 100 Prozent zu T-Systems, dem Systemhaus der Deutschen Telekom, gehören.

Kontakt:
Deutsche Telekom, Tel.: 0800/3301000

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Deutsche Telekom übernimmt frühere Debis

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *