HP-Chefin Fiorina verteidigt auf CES Fusion mit Compaq

Komplette Keynote als ZDNet-Video / "Einzige Konstante ist der Wandel" / Vorteile im Bereich "Digital Imaging"

Vorteile für Kunden und Hersteller sieht HP-Chefin Carly Fiorina in der angestrebten Fusion mit Compaq (Börse Frankfurt: CPQ). „Für alle Skeptiker, die meinen, es würde nicht funktioneren, habe ich eine Botschaft: Sie kennen die neuen HP-Leute nicht“, erklärte Fiorina in ihrer Keynote auf der Consumer Electonic Show (CES) in Las Vegas.

Der Schwerpunkt ihrer Rede lag jedoch nicht auf dem Streit mit den Firmengründern und weiteren Problemen der 25-Milliarden-Dollar-Fusion, sondern auf den Vorteilen, die das Zusammengehen für den Bereich „Digital Imaging“ haben werde. Compaq werde HP (Börse Frankfurt: HWP) helfen, bessere Digitalkameras herzustellen, so die Chefin. „Die Fusion wird unsere Möglichkeiten in diesem Bereich deutlich verbessern.

Zum Schluss ihrer Rede ging Fiorina nochmals auf die Kritiker der Fusion ein. Es habe in der Geschichte von HP immer Skeptiker gegeben, die bei wichtigen Entscheidungen argumentiert hätten, dies sei nicht der richtige Weg für HP. Allerdings stehe fest, dass die einzige Konstante in der Industrie der ständige Wandel sei.

In den Video-News von ZDNet ist die gesamte Keyonte von Fiorina zu sehen.

Kontakt:
Hewlett-Packard, Tel.: 07031/140 (günstigsten Tarif anzeigen)
Compaq, Tel.: 089/99330 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP-Chefin Fiorina verteidigt auf CES Fusion mit Compaq

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *