Preisradar: 15 Zoll TFT-Bildschirme

Nun immer Montags / Fünf aktuelle Modelle von ADI, Eizo, NEC, Philips und Sharp im Preisvergleich / Bis zu 30 Prozent Preisunterschied

Für Bürotätigkeiten sind die TFT-Bildschirme ein Traum: Kein Flimmern, sehr wenig Platzbedarf und ein geringer Stromverbrauch zeichnen die flachen Kollegen aus. Lange Zeit war der Preis das einzige Argument, dass gegen den Kauf sprach. Mittlerweile sind Marken-Flachbildschirme aber schon für unter 500 Euro (977 Mark) zu haben. Ab sofort erscheint der ZDNet-Preisradar jeweils montags und wird von einem ZDNet Shopping-Newsletter begleitet.

Der hohe Preis wurde lange Zeit mit der hohen Ausschussrate bei der Produktion begründet. Diese Probleme haben die Hersteller aber mittlerweile zumindest bei den 15 Zoll-Bildschirmen in den Griff bekommen und so werden die flachen Monitore auch für Privatanwender erschwinglich. Ein 15 Zoll TFT ist für eine Bildschirmauflösung von 1024 x 768 Pixeln ausgelegt, entspricht also von der sichtbaren Fläche her einem 17 Zoll-Röhrenmonitor.

Ein Monitortest hat gezeigt, dass Markengeräte kaum teurer aber deutlich besser sind als die Noname-Modelle. Aus diesem Grund präsentieren wir in diesem Preisradar fünf Markengeräte, zu denen Sie jeweils einen aktuellen Hardware-Test bei ZDNet finden. Klicken Sie hierzu einfach auf den Monitornamen. Laufend präsentiert ZDNet aktuelle Monitortests im Bereich Produkte und Tests. Im ZDNet-Forum „Monitore“ können Sie Erfahrungen zu einzelnen Geräten austauschen und sich von anderen Usern beraten lassen.

Aktuelle Preise für Bildschirme finden Sie mit der Echtzeit-Preissuche bei Sm@rtShopper.

Übersicht 15 Zoll TFT-Bildschirme (Preise in Euro)

  Adi Microscan I612 Eizo L365 NEC LCD 1550V Philips Brilliance 150P2D Sharp LL-T1511A

Alternate

817

719



766



ASC Computer







749



Avitos

869

739



715

629

Computercompany



727

531





Computershop 24





509

588



Computeruniverse





565

715

675

CSM Online Shop



729



729

649

Mindfactory



712







Mix Computer

825

710



764



Monitor Direct



724

490

744

651

(Tagespreise, gerundet. Änderungen und Irrtümer vorbehalten)

Kontakt:

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Preisradar: 15 Zoll TFT-Bildschirme

Kommentar hinzufügen
  • Am 7. Januar 2002 um 15:27 von dolf

    15" tft monitore
    tft monitore

    klein , bunt , leistungsarm und flimmerfrei ……

    aber das ist ( mir ) immer noch zu teuer .

    ich habe auch mit dem gedanken gespielt , mir so ein teil zu kaufen .

    aber preise zwischen 600 … 750 euro ???

    und "nur" 15" ???

    ich hab mich für nen 21" röhrenmonitor entschieden .( 850 euro )

    der macht auch quake 3 arena und cs locker mit .

    nur das gewicht stört ein wenig , da ich auf lanparty´s zocke .

    so ein tft 15" monitor darf bei mir max 500 euro kosten .

    alles andere ist nicht akzeptabel .

    mfg dolf !!!

  • Am 10. April 2002 um 15:08 von george

    15 " tft monitore
    eizo 356 flexscan für 666 € bei http://www.mindfactory. de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *