Offiziell: Athlon XP 2000+ kostet 339 Dollar

Der Preis des bisherigen AMD-Spitzenreiters Athlon XP/1900+ blieb unverändert / Intel senkt 2 GHz-Modell um 15 Prozent

Der Preis für den neuen CPU-Spitzenreiter Athlon XP/2000+ von AMD (Börse Frankfurt: AMD) ist jetzt offiziell. Demnach kostet der 1,667 GHz getaktete Chip im 1000er-Paket 339 Dollar. Der Preis des bisherigen Spitzenreiters Athlon XP/1900+ blieb mit 269 Dollar von der Markteinführung unverändert.

Kaum ist der Chip offiziell tauchen auch schon die ersten Angebote auf: So bietet ab heute die PC-Kette Vobis ein System mit der neuesten CPU an. Der Rechner ist zum Preis von 999 Euro (1953,87 Mark) zu haben (ZDNet berichtete). Ausgestattet ist er mit einem 256 MByte großen Arbeitsspeicher (DDR-RAM), einer 40 GByte fassenden Festplatte und einen 16/40-fach-DVD-Laufwerk. Für die Grafik sorgt die Nvidia Geforce 3 Ti200 mit 64 MByte und TV-Ausgang.

Doch auch Intel (Börse Frankfurt: INL) verfügt über einen neuen Performance-Spitzenreiter mit dem Pentium 4 mit 2,2 GHz (ZDNet berichtete). Die CPU ist im 0,13 Mikron-Verfahren produziert und kostet im 1000er-Paket 562 Dollar. Der Halbleiter ist, wie die ebenfalls neue 2 GHz-Version des Chips, mit 512 KByte Cache ausgestattet. Die mit zwei GHz getaktete CPU schlägt im 1000er-Paket mit 364 Dollar zu Buche. Das bisherige gleich getaktete Top-Modell in 0,18 Mikron-Technik fiel um 15 Prozent von 401 auf 342 Dollar.

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren von AMD (Börse Frankfurt: AMD) und Intel sowie deren Leistung liefert ein ZDNet-Benchmark-Test.

Kontakt:
Intel, Tel.: 089/9914303 (günstigsten Tarif anzeigen)
AMD, Tel.: 089/ 450530 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Offiziell: Athlon XP 2000+ kostet 339 Dollar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *