Allianz: Motorola und AOL Time Warner

Handy-Hersteller will künftig Instant Messenger von AOL integrieren / Medienkonzern plant neue Produkte umfassend zu vermarkten

Der Handy- und Chip-Hersteller Motorola (Börse Frankfurt: MTL) hat mit AOL Time Warner (Börse Frankfurt: AOL) eine Zusammenarbeit bei der Entwicklung von Technik und Produkten vereinbart. Außerdem wollen die beiden Giganten zukünftig bei Marketing, Verkauf, Installation, Support sowie der Lizenzvergabe kooperieren.

Sowohl Motorola als auch AOL Time Warner planen für die unbefristete Allianz mehrere Millionen Dollar aufzuwenden. Demnach soll bald Content von dem Kooperationspartner auf sämtlichen mobilen Endgeräten von Motorola erscheinen. So werden die Endanwender Bildschirmschoner, Spiele oder Klingeltöne auf das Handy laden können. Zudem will Motorola den AOL Instant Messenger auf den PDAs und Handys standardmäßig integrieren.

Im Gegenzug verpflichtet sich AOL Time Warner, für den Allianzpartner und die neuen Produkte eine breit angelegte Kampagne zu starten. So wolle man Print-, TV- und Online-Auftritte abstimmen.

Kontakt:
AOL, Tel.: 040/361590 (günstigsten Tarif anzeigen)
Motorola Deutschland, Tel.: 06128/700 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Allianz: Motorola und AOL Time Warner

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *