Intel bringt Celeron mit 1,3 GHz

Einsteiger-PC-Markt soll mit schnellerem Prozessor angekurbelt werden

Intel (Börse Frankfurt: INL) hat die Taktrate seines Celeron-Chips auf 1,3 GHz hochgeschraubt. Der Desktop-Prozessor wird in der 0,13 Mikrometer-Technik hergestellt und ist Intels dezeit schnellster Prozessor für den Einsteiger-PC-Markt.

Celeron-CPUs sind nun mit folgenden Frequenzen erhältlich: 1,3, 1,2, 1,1 und ein GHz, sowie mit 950, 900, 850 und 800 MHz. Alle Celeron Prozessoren arbeiten mit einem 100 MHz Front-Side-Bus. Der Intel Celeron Prozessor mit 1,3 GHz kostet 118 Dollar bei Abnahme von 1000 Stück.

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren von AMD (Börse Frankfurt: AMD) und Intel sowie deren Leistung liefert ein ZDNet-Benchmark-Test.

Kontakt:
Intel, Tel.: 089/9914303 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel bringt Celeron mit 1,3 GHz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *