Das Internet schrumpft sich gesund

Zahl der Server erneut gesunken / Ende der Gratiszeit beschert Rückgang

Die Zahl der Internetserver hat sich im Dezember 2001 erstmals seit August wieder verringert. Um 182.142 weniger Angebote seien es gewesen. Das berichtet das Marktforschunghsunternehmen Netcraft in seinem Web Server Survey und spricht von einer „Gesundschrumpfung“ des WWW.

Netcraft führte den Rückgang auf Probleme mit der Registrierung neuer Domains zurück: Viele der verschwundenen Sites seien in den Boom-Jahren 1999 und 2000 kostenlos gehostet worden

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Das Internet schrumpft sich gesund

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *