Euro-Starter-Kits mit 1300 Prozent Aufpreis bei Ebay

Münzen aus Monaco besonders begehrt / Mischung für 226 Euro verkauft

Im Internet-Handel mit den Starter Kits erweisen sich die Euro-Münzen aus Monaco als absoluter Renner. Am Mittwoch wurde bei Ebay (Börse Frankfurt: EBY) die Münzmischung aus dem Fürstentum für 226 Euro verkauft. Der Nennwert beträgt nur 15,24 Euro. Auch die Starter Kits aus dem katholischen Kirchenstaat Vatikan und aus dem Großherzogtum Luxemburg lagen gut im Rennen.

Monaco, das in einer Zoll- und Währungsunion mit Frankreich verbunden ist, darf gemäß einem Vertrag mit der EU rund vier Millionen Münzen für insgesamt drei Millionen Euro (5,9 Millionen Mark) auf den Markt bringen. Auf den Zwei-Euro-Stücken prangt das Siegel der herrschenden Fürsten-Familie Grimaldi und das Bildnis von Kronprinz Albert. Die Ein-Euro-Münzen zeigen Fürst Rainier III. mit dem Kronprinzen.

Hierzulande wurden wenige Stunden nach dem Verkauf der ersten Starterkits die deutschen Euro-Münzen bei Ebay angeboten (ZDNet berichtete). Seit dem 1. Januar ist das neue Geld offizielles Zahlungsmittel in Deutschland und elf weiteren Euro-Ländern.

Kontakt:
Ebay, Tel.: 030/80190 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Euro-Starter-Kits mit 1300 Prozent Aufpreis bei Ebay

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *