Chaos Computer Club zählt Berlin an

Lichtinstallation im Haus des Lehrers am Alexanderplatz ermöglicht "größten Sylvestercountdown aller Zeiten"

Der Chaos Computer Club (CCC) hat anlässlich seines eben zu Ende gegangenen jährlichen Chaos Communication Congress eine Lichtinstallation am Haus des Lehrers am Alexanderplatz in Berlin angebracht. Diese soll den Hauptstädtern heute Nacht zum Jahresabschluss den „größten Sylvestercountdown aller Zeiten“ bescheren.

Zusätzlich soll eine Auswahl von „Blinkenlights-Filmen“ gezeigt werden. Es handelt sich um Animationen für die 18 x 8 Pixelmatrix der Installation, die aus aller Welt für einen Art&Beauty Contest eingesant wurden.

Die Aktion soll noch bis Anfang März, dann werden die Bauarbeiten für den Umbau des Gebäudes zum Berliner Congress Center eingeleitet, laufen. Am Samstag war der 18. Chaos Communication Congress im Haus am Köllnischen Park zu Ende gegangen.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Chaos Computer Club zählt Berlin an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *