Definitiv: Yahoo kauft Hotjobs

Nach Ausscheiden von TMP endgültiger Kaufpreis festgelegt

Der US-Internetportal Yahoo (Börse Frankfurt: YHO) will für fast eine halbe Millarde Dollar die Jobsuchmaschine HotJobs.com aufkaufen. Für den zweitgrößten Jobanbieter im weltweiten Datennetz sei ein Preis von 436 Millionen Dollar (494 Millionen Euro/966 Millionen Mark) vereinbart worden, teilte Yahoo am Donnerstag in Sunnyvale (US-Bundesstaat Kalifornien) mit.

Das Unternehmen veröffentlichte die endgültige Entscheidung für den Deal wenige Stunden, nachdem Konkurrent TMP aus dem Bieterrennen ausgestiegen war (ZDNet berichtete).

Der Kauf ist der erste große Deal des neuen Yahoo-Chefs Terry Semel. Zuletzt hatte das Portal im Juni Launch Media aufgekauft

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Definitiv: Yahoo kauft Hotjobs

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *